Transition München e.G. – gemeinsam für eine neue Stadt

Wie gelingt es uns, in München nachhaltig zu leben? Diese Frage treibt uns seit Jahren um – und an. Gemeinsam mit anderen Engagierten versuchen wir deshalb derzeit eine neue Genossenschaft aus der Taufe zu heben – eine Art Mutopia.

Unser Auftragsmanagement

Ein Kostenvoranschlag ist, was es sagt – ein Anschlag. Entweder auf den Auftraggeber, wenn er viel zu teuer ist,  oder auf uns als Auftragnehmer, wenn wir nicht alle Rahmenbedingungen und Anforderungen kennen. Dagegen haben wir einen wirksamen Workflow für unser Auftragsmanagement entwickelt.

Genossenschaften und Plattformökonomie

Während Postwachstumsbefürworter eine grundlegende Umgestaltung unseres Wirtschaftens gemäß sozialer und ökologischer Prinzipien fordern, vollzieht sich vor unser aller Augen  ein tiefgreifender Wandel, der in eine ganz andere Richtung weist.

Gerechtigkeit durchs Internet

»Digital« scheint das Wundermittel für alle heutigen Probleme. Mit erheblichen Nebenwirkungen: Strom- und Ressourcenverbrauch, Hoheitsverluste bei Persönlichkeitsrechten, Monopolisierungen. Geht da alles mit gerechten Dingen zu?

Viele Daten, wenig Fragen – die digitale Infrastruktur des Wandels, Teil 1

Wir brauchen ein grünes Facebook,  Amazon ist so böse, ich will meine Daten nicht an einen US-amerikanischen Konzern hergeben – regelmäßig hören wir TechGenossen solche Klagen. Um herauszufinden, welche konkreten Probleme und Bedürfnisse sich hinter diesen Aussagen verbergen, haben wir nachgefragt.

Bullshit-Jobs oder Job mit Sinn

ITler werden händeringend gesucht und stehen deshalb nicht selten vor der Entscheidung: wachstumsgetriebener Großkonzern oder kleine Weltverbessererklitsche. Dabei muss man sich die Frage gefallen lassen, warum wir an dieser Entweder-Oder-Dichotomie festhalten?

Software mit Gemeinschaftssinn

Die IT-Branche ist auf Klicks fixiert, das wurde einigen Entwicklern zu viel. Sie haben eine Genossenschaft gegründet und entwickeln digitale Produkte, die der Gesellschaft dienen.

Umfrage zur digitalen Infrastruktur für den Wandel

Wir leben nicht mehr in Zeiten der Digitalisierung, sondern längst in der Digitalität. Digital bedeutet zunächst ja erstmal „Zahl“ und wir verstehen es als Sammelbegriff für vernetzte Informationstechnologie (frei nach Andre Wilkens). Internetdienste und digitale Angebote sind das Eine, was sie mit uns und unserer Gesellschaft machen, das Andere.

Tool zum systemischen Konsensieren – Canvas kann was

Analoges systemisches Konsensieren hält sein Wertversprechen: schnelle, konfliktfreie und kreative Gruppenentscheidungen. Unserer Meinung nach brauchen das alle. Alle sind allerdings eine denkbar schlechte Zielgruppe für ein nutzerzentriert entwickeltes Produkt. Was nun?