TechGenossen – Intro

An einem kalten, klaren Apriltag gründeten wir die TechGenossen. Zwei Tage zuvor war die Hälfte unseres Teams betriebsbedingt gekündigt worden. Unser Team war gut, sehr gut sogar, exzellent. Unser Produkt – wir hatten fünf Jahre daran gearbeitet – ein absoluter Reinfall.

Die Pille schmeckte bitter:

Es spielt keine Rolle, wie gut das Team ist, wenn das Produkt nicht sinnvoll ist.

Wir begannen uns zu fragen, was wir da eigentlich tun. Und wozu? Wann ein Produkt einen Wert hat und wer darüber entscheidet: Nicht der Investor, nicht der Profit, nicht die Klickzahlen – Du.

So begann unsere Reise in die Welt der großen Fragen an kleinen Orten, auf der wir bald Gleichgesinnte und Weggefährten trafen und die wir hier für Dich dokumentieren.

Das hier ist ein Blog über nachhaltige Produktentwicklung, bei der der User im Mittelpunkt steht. Nicht als Symptom, Symbol oder Buzzword gedacht. Auch nicht als politisch-unternehmerisches Instrument. Ganz real und konkret, ernsthaft und erheiternd.

Dieses Blog enthält Anekdoten, Analysen und Plädoyers für die Themen, für die wir uns begeistern. Es erzählt vom Suchen, vom Abwehren der Kälte unserer Zeit und der Sehnsucht nach einer besseren Zukunft. Denn man kann scheitern, bei dem, was man nicht mag. Also kann man auch machen, wozu man Lust hat.
Du bist von einer Idee fasziniert oder dabei ein sinnstiftendes Projekt anzugehen? Dann entdecke unser Netzwerk und erfinde Dich neu.